DE / EN
 
Sitemap  
DE / EN
Paravent, 1991

Videoskulptur
210 cm x 165 cm
Videoprojektor, Projektionsmaske, Videoplayer, Videotape, Paravent (Eisen, Papier)

In Koproduktion mit Gudrun Bielz


Auf die Projektionsfläche Paravent wird der Waschvorgang in einer Auto-Waschstraße aus dem Blickwinkel des Wageninneren projiziert. Der Paravent verändert seine übliche Funktion als Objekt des Privatbereichs und bildet ein Fenster in den mechanisierten, öffentlichen Raum.

icon camera Bilder

Single Image

Der Paravent ist ein Gebrauchsgegenstand des privaten Bereiches. Er dient dem Verhüllen, wie z. B. der Paravent im Schlafzimmer, hinter dem man sich auszieht. Gleichzeitig aber ist es so, daß dieser transparente Paravent enthüllt, d. h. er zeigt eigentlich das, was er verstecken sollte und lädt damit zum Voyeurismus ein. Und noch eine Ebene hat diese Arbeit: Der Paravent dient als Projektionsfläche, es wird das Innere einer Waschstraße darauf projiziert. Damit wird er in einen anderen Raum versetzt in einen öffentlichen Raum, in einen mechanisierten Raum. Der Paravent gehört aber eben dem privaten Raum an. Dadurch entsteht eine paradoxe Situation.

Gudrun Bielz im Gespräch mit Dr. Ingrid Adamer, publiziert in: Transparenz, Ausstellungskatalog, Feldkirch 1993


Ausstellungen:
2003, ÜBER_WASSER, Alte Schieberkammer, Wien (AT)
1998, Des Eisbergs Spitze - Museum auf Abruf, Kunsthalle Wien, Museumsquartier, Wien (AT)
1995, A New Europe, Zitelle, Venedig (IT)
1993/1994, Transparenz, Kunstverein Hall, Hall in Tirol (AT)
1993/1994, Transparenz, Palais Liechtenstein, Feldkirch (AT)
1993, Absolutismus und Exzentrik. Die Kunst des Entschwindens, Galleria d' Arte Contemporanea, Rimini (IT)
1993, Absolutismus und Exzentrik. Die Kunst des Entschwindens, Centro Tecnopolis, Bari (IT)
1992, Absolutismus und Exzentrik. Die Kunst des Entschwindens, Museo Casabianca, Malo (IT)
1992, Absolutismus und Exzentrik. Die Kunst des Entschwindens, Kunsthalle II, Innsbruck (IT)
1991, Absolutismus und Exzentrik. Die Kunst des Entschwindens, Galerie Museum, Bozen (IT)

Bibliografie:

Fetz, Wolfgang, Matt, Gerald (Hg.): Absolutismus und Exzentrik - Die Kunst des Entschwindens, Katalog, Bozen 1992
Transparenz, Ausstellungskatalog, Palais Liechtenstein, Interview Dr. Ingrid Adamer mit Gudrun Bielz. Feldkirch 1993
Schnell, Ruth: On the occasion of La Biennale di Venezia 1995, Wien 1995
Kulturabteilung der Stadt Wien (Hg.): Über Wasser. Museum auf Abruf, Objekte aus der Sammlung der Stadt Wien, Katalog, Wien 2003