DE / EN
 
Sitemap  
DE / EN
Gegen die Zeit, 2001/2008

Dynamische Videoinstallation
Johanneskirche Feldkirch (A)

Maße variabel
Computergesteuerter Spiegel, Steuercomputer, Videoplayer, Videotape, Tonboxen

In Koproduktion mit Kike García Roldan
Technische Assistenz: Roland Adlassnig


Gegen die Zeit ist nach In between (1999) eine weitere Installation für die säkularisierte Johanneskirche in Feldkirch.

Die Projektion, ein Frauenarm mit Bürste bzw. alternierend mit Tuch, bewegt sich über die Oberflächen des leicht abgedunkelten Kirchenschiffes. Zu hören ist bewegungssimultan ein scheuerndes Geräusch.

Durch die Konfrontation von Architektur und Projektion entstehen dreidimensionale Bildverzerrungen, die den Realraum neu modellieren. Die Projektion selbst ist nicht als Fenster konzipiert, sondern als Bewegung freigesetzter Bilder. So entsteht der Eindruck von Bildbewegung durch Eigenbewegung des projizierten Körperausschnitts.

Die Projektion in das Kirchenschiff erfolgt über einen computergesteuerten Spiegel. Da die Länge des Videoloops und das Bewegungsintervall des Spiegels nicht übereinstimmen, treffen projizierte Sequenz und Bewegung im Raum immer wieder neu aufeinander.

icon camera Bilder

Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image
Single Image

icon video Video

Die Arbeit wurde 2008 für die Ausstellung Strom des Vergessens im Linzer Aktienkeller adaptiert.


Ausstellungen:
2004, Moving Topographies, Santa Monica, Los Angeles (US)
2008, Strom des Vergessens. Ausstellung im Rahmen des Linz 2009-Projektes Tiefenrausch, Aktienkeller, Linz (AT)
2001, Gegen die Zeit, Johanniterkirche, Feldkirch (AT)